Der Marstall am Wirtschaftsweg des Guts entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Er beherbergte Kutschen, Reitpferde und Ponies. Auf Gut Užutrakis wurde weniger geritten als auf anderen Gütern. Der Graf schwang sich nur dann in den Sattel, wenn er seinen Besitz inspizieren wollte. Die Gräfin fürchtete nach ihrer Schwangerschaft um ihre Gesundheit und reiste nur in der Kutsche. Die Grafenkinder wiederum durften nur auf Ponies reiten. Inzwischen wurde der Marstall restauriert und bietet Raum für Veranstaltungen.

Lietuvos Dvarai : Užutrakio dvaro sodyba
Koordinatės : 54.6610 , 24.9450

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.