Das in T-Form erbaute Karäerhaus in Trakai wurde Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut. Auf dem Grundstück der Karäergemeinde wurde ein Gasthaus betrieben. Obgleich sie rentabel war, wurde sie nach dem Zweiten Weltkrieg geschlossen. Das Gebäude wurde daraufhin den Sicherheitsbehörden überstellt und als Gewahrsamsanstalt genutzt. Nach dem Krieg hielt man hier Widerstandskämpfer gefangen.

Lietuvos Dvarai : Trakų pusiasalio pilies liekanos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.