• Das Herrenhaus Daukšiagirė wurde 1887 von den Brüdern Sij, Meinor und David Frenkel erbaut. Rings um das Gut legten sie einen Park an, dessen Teiche eine Fläche von insgesamt 80 Ar einnahmen und durch einen Kanal miteinander verbunden waren. 1928 ersteigerte Jonas Norkaitis das Anwesen und ließ Stallungen, ein Gerätehaus, einen Speicher sowie ein Insthaus…
  • Der Burghügel Pašventupys in einer Niederung des linken Nemunasufers datiert vom 1. bis 2. Jahrtausend. Gleich daneben fließt der Fluss Šventupė, dem der Hügel seinen Namen verdankt. Andere nennen den Hügel Vangai, nach dem gleichnamigen Dorf nebenan. Der Burghügel ragt etwa zwölf Meter in die Höhe. Auf dem oberen Plateau erhebt sich zusätzlich eine fast…