Der Speicher mit seinem hohen zweiflügeligen Tor entstand am Ende des 19. Jahrhunderts. Der Eingang war von zwei Türmchen gesäumt. Hier bewahrte man verschiedene Geräte und Haushaltsgegenstände auf. Ein nicht unbeträchtlicher Teil diente als Mehl- und Getreidespeicher. Auf dem Gut wurden Buchweizen, Gerste, Hafer, Weizen und Roggen angebaut. Die Ernte wurde größtenteils verkauft, der Rest auf dem Gut verzehrt. Heute werden in dem ehemaligen Speicher kulturelle Veranstaltungen organisiert.

Lietuvos Dvarai : Užutrakio dvaro sodyba
Koordinatės : 54.6630 , 24.9450

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.