Der Kuhstall wurde 1895 gebaut. Zu Zeiten der Tyszkiewicz besaß das Gut über hundert holländische Milchkühe. Die Milch wurde täglich mit Pferden in das 30 Kilometer entfernte Vilnius gebracht, um sie dort zu verkaufen. Um die Milchproduktion nicht zu gefährden, war man sehr auf einen guten Zustand der Kühe bedacht. Im Winter blieben die Kühe im Stall, der täglich gut gelüftet wurde.

Lietuvos Dvarai : Užutrakio dvaro sodyba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.