Das etwas entfernt vom Gut stehende rechteckige Gebäude datiert von 1898. Es beherbergte damals die Schmiede. Hier beschlug der Schmied fast täglich die Hufe der Arbeitspferde, die in das 30 Kilometer entfernte Vilnius Milch oder Obst brachten. Zu seinen Aufgaben gehörte außerdem das Reparieren von landwirtschaftlichen Geräten oder das Ausbessern und Bauen von Gefährten.

Lietuvos Dvarai : Užutrakio dvaro sodyba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.