Der Park von Gut Trakų Vokė entstand auf Initiative des Fragen Tyszkiewicz. Er ließ eine Bienenzucht, einen Obstgarten und drei Fischteiche einrichten. Als sein jüngerer Jan Józef das Anwesen 1892 erbte, ließ dieser den Park umgestalten. Mit den Arbeiten betraute er denn namhaften Landschaftsarchitekten André. In dem Zuge entstand im Tal der Vokė ein Aussichtsplatz, es wurden Lauben gebaut und Statuen aufgestellt. In den Hangkaskaden fanden sich Steinwannen ein, jeweils eine für die Damen und eine für die Herren. Auch heute sprudelt das Wasser hier noch munter vom Hang herunter. Insgesamt nimmt der Park eine Fläche von 23 Hektar ein.

Lietuvos Dvarai : Trakų Vokės dvaro sodyba
Koordinatės : 54.6300, 25.1100

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.