Das Gestütsgebäude

Das Gebäude mit den bröckeligen Wänden, das heute eine Apotheke beherbergt, diente zu Zeiten der Tyszkiewicz als Gestütsgebäude. Die Form des Gebäudes gemahnt an ein Hufeisen. Der Mauerbau mit den neobarocken Zügen trägt ein hoch angesetztes Mansardendach. Der Graf war ein Pferdenarr und hatte auch eine Reithalle und einen separaten Kutschenhof eingerichtet. Im Gestütsgebäude standen ausschließlich Pferde seltener Rassen für wohlhabende Käufer. Im ersten Stock lebten die Pferdeknechte.

Das Gebäude mit den bröckeligen Wänden, das heute eine Apotheke beherbergt, diente zu Zeiten der Tyszkiewicz als Gestütsgebäude. Die Form des Gebäudes gemahnt an ein Hufeisen. Der Mauerbau mit den neobarocken Zügen trägt ein hoch angesetztes Mansardendach. Der Graf war ein Pferdenarr und hatte auch eine Reithalle und einen separaten Kutschenhof eingerichtet. Im Gestütsgebäude standen ausschließlich Pferde seltener Rassen für wohlhabende Käufer. Im ersten Stock lebten die Pferdeknechte.

Lietuvos Dvarai : Trakų Vokės dvaro sodyba
Koordinatės : 54.6300, 25.1050

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.