Die Nordoffizin innerhalb der Klosteranlage der Kamaldulenser in Pažaislis

Die Nordoffizin im Kloster Pažaislis wurde im 17. Jahrhundert erbaut. Das einstöckige Gebäude grenzt an den Kirchhof, seine Hauptfassade ist dem großen Klosterhof zugewandt. Im 19. Jahrhundert wurde hier eine Mühle betrieben. Als die Kamaldulenser das Kloster auf Geheiß der russischen Obrigkeit verlassen mussten, wurde die Offizin in eine Schule umgewandelt. Wiederum später nutzte man die Räume für die Museumsverwaltung.

Die Nordoffizin im Kloster Pažaislis wurde im 17. Jahrhundert erbaut. Das einstöckige Gebäude grenzt an den Kirchhof, seine Hauptfassade ist dem großen Klosterhof zugewandt. Im 19. Jahrhundert wurde hier eine Mühle betrieben. Als die Kamaldulenser das Kloster auf Geheiß der russischen Obrigkeit verlassen mussten, wurde die Offizin in eine Schule umgewandelt. Wiederum später nutzte man die Räume für die Museumsverwaltung.

Lietuvos Dvarai : Pažaislio kamaldulių vienuolyno ansamblis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.